Manuelle Therapie - Naturheilpraxis Blumenthal

Heilpraxis Ursula Kaspar

Naturheilpraxis Blumenthal

Manuelle Therapie

Akupunktur, Moxa, Engaging Vitality

Tuina ist der Überbegriff für Körperarbeit in der Chinesischen Medizin. Als Massagetechnik der TCM (Tradinitionelle Chinesische Medizin) bewirkt sie eine gesundheitsförderliche Wiederherstellung Ihres körperlichen und seelischen Gleichgewichts.

Durch Grifftechniken in einem bestimmten Ablauf, bei denen auch die Akupunkturpunkte mit einbezogen werden, kann durch Regulieren oder Stimulieren das Qi - die Lebensenergie - wieder zum Fließen angeregt werden.


Tuina

Die Behandlung beeinflusst sowohl den Bewegungsapparat mit Muskeln, Sehnen und Bändern, als auch energetisch über Akupunkturpunkte und Energieleitbahnen.

In meinen Behandlungen fließen alle manuellen Techniken, die ich mir im Laufe der Jahre angeeignet habe, mit ein. Meist steht dabei die Arbeit mit dem Qi im Vordergrund. Dieses wird je nach Bedarf, mobilisiert und reguliert. Die Behandlung ist so sanft wie nötig und so kraftvoll wie möglich.

Da wir in der TCM nicht von einer einzigen isolierten Ursache für Schmerzen und Störungen ausgehen, suchen wir nach allen beteiligten Faktoren. Es geht darum die Muster und Zusammenhänge des Problems zu erkennen. Deshalb ist es gut zu hören, wie individuelle Lebensumstände, frühere Erkrankungen und andere Faktoren im Alltag wirken.

Die Behandlung wird in der Regel als entspannend und vitalisierend erfahren.


Guasha

Guasha – ist in Asien eine weit verbreitete Behandlungsmethode. Dabei wird mit einem runden, flachen, Löffel oder Stein mehrfach über bestimmte Stellen an der Haut geschabt, bis eine deutliche Verfärbung und Blutung unter der Haut auftritt. Dadurch können pathogene Faktoren an die Oberfläche kommen und so leichter vom Körper ausgeschieden werden.
Typischerweise verspürt man sofort eine Erleichterung und Veränderung in dem behandelten Bereich.


Schröpfen

Schröpfen – ist ein traditionelles Therapieverfahren und auch bei uns schon seit vielen Jahren in der Volksheilkunde verankert. Dabei werden Schröpfgläser an den Stellen der Haut, die durch Tasten gefunden wurden, so aufgesetzt, dass ein Vakuum entsteht. Oft reagiert der Körper mit Verfärbung durch Blutansammlungen. Diese Art der Behandlung hat eine durchblutungsfördernde Wirkung. Dadurch können sich Stagnationen in den entsprechenden Bereichen leichter auflösen.


Feedback:
Schon nach der ersten Behandlung waren meine Schmerzen fast weg. Ich kann da jedes Mal sehr gut entspannen..
- Brigitte *

Praxiszeiten + Kontaktmöglichkeiten

Telefon Heilpraxis-Blumenthal08251 890 4274
Email Heilpraxis-Blumenthalemail@heilpraxis-ursula-kaspar.de
Termine Heilpraxis-BlumenthalTermine nach Vereinbarung